Twittersturm Warnung

Präsentation einer experimentellen Recherche

IRIS-A-MAZ und Julia Hart #lichthof_lab

© Ina Oertelt

In ihrer ersten Recherche „Twittersturm Jäger“ haben das Medienkünstlerduo IRIS-A-MAZ und Regisseurin Julia Hart das Phänomen des Twittersturms mit den Mitteln des Theaters beobachtet, analysiert und (re-)inszeniert. Die Bühne im LICHTHOF Theater – das Labor – wurde im Laufe der Forschung zu einer theatralen Echokammer.

Jetzt wagte das Team zusammen mit Schauspieler Johannes Nehlsen tiefer in die Twitterstürme einzudringen und diese zu erkunden und selber auf kontroverse Tweets zu reagieren.

Ist es möglich einen Twittersturm zu beeinflussen? Ist es auf Twitter überhaupt möglich mit anderen Nutzern wirklich ins Gespräch zu kommen? Welche Emotionen werden ausgelöst, wenn man auf einmal wegen seines Tweets von mehreren Nutzern angegriffen wird?

Nach vier intensiven Wochen auf Twitter laden sie Zuschauer*innen ein, Highlights aus den Twitterstürmen live per Zoom-Konferenz im #lichthof_lab zu erleben, Einblicke in die Recherche durch Video- und Tonaufnahmen, persönliche Erzählungen und Tweetdeck Collections zu bekommen und sich über die Arbeit mit Twitter im Theater auszutauschen.

Anmeldung bis 10.10. 19 Uhr an twittersturmjaeger@gmail.com

Konzept: Julia Hart, Iris Holstein und Matthias Hederer / Von und mit: Johannes Nehlsen und Marion Bordat

Gefördert durch: Hilfsfonds “Kunst kennt keinen Shutdown” der Hamburgischen Kulturstiftung