Musiktheater

Besser Werden!

Eine spätkapitalistische Beratungskantate für Erfolgsfanatiker:innen und depressiven Chor

Felix Stachelhaus

Do 12.09., 20:15 Uhr
Fr 13.09., 20:15 Uhr
Do 26.09., 20:15 Uhr (Resonanzraum)
Fr 27.09., 20:15 Uhr (Resonanzraum)

  • © Christopher Dippert

  • © Christopher Dippert

  • © Christopher Dippert

  • © Christopher Dippert

  • © Christopher Dippert

English below

Sprache: Deutsch

Spielort: Die Veranstaltungen am 26. + 27.09. finden im Resonanzraum statt.

Die Coaching-Szene boomt – auf riesigen Events oder bei exklusiven Retreats, in Online-Seminaren, zahllosen Podcasts und abertausenden YouTube-Tutorials können wir lernen, „die beste Version unserer selbst” zu werden – nämlich die erfolgreiche Version.

Mit BESSER WERDEN! gehen Felix Stachelhaus und Team dem neoliberalen Aufstiegsversprechen, obsessiven Selbstoptimierungswahn und allgegenwärtigen Leistungsimperativ der Wohlstandsgesellschaft auf den Grund. Fünf Musiker:innen des Berliner Neue-Musik-Ensembles LUX:NM, Sängerin Lisa Florentine Schmalz und der A-capella-Chor DooDooBa! laden zu einem einzigartigen Beratungsevent ein. Angesiedelt zwischen Motivationstraining, zeitgenössischem Musiktheater und Kabarett, stellt BESSER WERDEN! zwischen absurdem Humor und tiefem Ernst die Frage, was Erfolg wirklich ist, warum wir nach stetiger Verbesserung streben und was Glück eigentlich bedeutet.

English Version

The coaching industry is thriving – at huge events or exclusive retreats, in online seminars, countless podcasts and thousands of YouTube tutorials, we can learn to become “the best version of ourselves” – the successful version. With BESSER WERDEN!, Felix Stachelhaus and team explore the neoliberal promise of social ascent, obsessive self-optimization and omnipresent performance pressure of an affluent society. Five musicians from Berlin new music ensemble LUX:NM, singer Lisa Florentine Schmalz and a cappella choir DooDooBa! invite you to a unique counseling event. Merging motivational training, contemporary musical theater and comedy, BESSER WERDEN! moves between absurd humor and deep seriousness and poses the question of what success really is, why we strive for constant improvement and what happiness actually means.

MIT
Lisa Florentine Schmalz (Gesang, Performance) / Ensemble LUX:NM: Silke Lange (Akkordeon), Florian Juncker (Posaune),  Ruth Velten (Saxophon), Rike Huy (Trompete), Zoé Cartier (Cello), Martin Offik (Klangregie) / DooDooBa! A capella-Chor (Leitung: Sophia Bös)

VON
Konzeption, Komposition, Regie: Felix Stachelhaus / Konzeptionelle Mitarbeit, Dramaturgie: Frederike Prick-Hoffmann / Bühne, Video: Christopher Dippert / Kostüm: Hanne Lenze-Lauch, Johanna Winkler / Produktionsleitung: Gregory Popov / Öffentlichkeitsarbeit: Hark Empen

Gefördert durch die Behörde für Kultur und Medien Hamburg, den Musikfonds e.V. mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, die Claussen-Simon-Stiftung, die Hamburgische Kulturstiftung und die Ilse und Dr. Horst Rusch-Stiftung.