Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Kick-Off

ISO (Real Fiction)

Chat-Format zu privater Fotografie

Granderath&Oliveira

© Granderath&Oliveira in analog während ihrer Performance „ISO 400" (LICHTHOF Theater, 2020)

Termine

  • So 25.04.21, 13:00 | Zugabe zu: IMAGINES von Lois Bartel
ORT: Telegram-Chat
Der Chat „ISO (Real Fiction)“ findet über den Messenger-Dienst Telegram statt.
Meldet Euch bitte mit Vor- und Nachnamen per E-Mail an: granderath.oliveira@posteo.de.
Die Teilnahme an „ISO (Real Fiction)“ ist kostenlos.

„ISO“ öffnet die Türen: Alle Fotofreaks, Sammler*innen, Selfie-Hater und Neugierige sind eingeladen.

„ISO (Real Fiction)“ ist der erste von fünf Chats: Es geht um Selbstbilder und Verwandlungen, Fotofakes und -filter. Wie zeigen und verwandeln wir uns in Bildern? Und was verraten die Fotos, die wir machen, über uns selbst? Das spielerische Chat-Format ist inspiriert von der Produktion Imagines“ von Lois Bartel, die am 1.04. im #lichthof_lab Premiere feierte.

„ISO (Real Fiction)“ begleitet euch durch den Sonntag, entführt euch in die Fotoalben auf eurem Handy oder lädt euch ein, alte Kisten auf dem Dachboden zu durchwühlen. Mit thematischen Such- und Bearbeitungs-Tasks könnt ihr eure analoge oder digitale Fotosammlung erforschen, mittels Text- und Sprachnachrichten, Videos und Fotos transformieren und im Chat mit anderen teilen.

Ihr könnt von zuhause oder unterwegs mitmachen, den ganzen Tag dabei bleiben oder immer mal wieder in das kollektiv entstehende Fotoalbum reinschauen.

Der achtstündige Chat „ISO (Real Fiction)“ am 25.04. ist der Auftakt von ISO, einem mehrteiligen, partizipativen Projekt des Performance-Duos Granderath&Oliveira. In den kommenden Monaten greifen sie Themen des LICHTHOF Programms auf und beleuchten diese, gemeinsam mit den Chat-Teilnehmer*innen, durch den Filter der Privatfotografie.

Fotografie ist in unserem Alltag omnipräsent. Sie ist Massenmedium, Spur unseres Blickes und prägt die Ästhetik unseres (Privat-)Lebens. Ebenfalls omnipräsent: Chats als digitaler Kommunikationskanal. „ISO“ erforscht und verbindet diese beiden Bereiche und erprobt die radikale Erweiterung des Theaters in den digitalen Raum.

Das Hamburger Duo Granderath&Oliveira realisiert seit 2015 Performances und andere Formate zu privater Fotografie. ISO entsteht in Kooperation mit dem LICHTHOF Theater, dem Produktionskollektiv PK3000 und einem breitgefächerten Team aus Kunst, Vermittlung und Digitalkultur.

Technische Infos: 

Ein Chat ist ein digitaler Kommunikationskanal, über den zwei Personen oder Gruppen mit Text-, Sprach- und Videonachrichten sowie mit Fotos kommunizieren können. Für die „ISO Chats“ wird der Anbieter Telegram genutzt. Telegram kann schnell, einfach und kostenlos auf Smartphones und Computern installiert werden: https://telegram.org/.

Wir supporten euch gerne, wenn Ihr technische Fragen oder Schwierigkeiten habt: granderath.oliveira@posteo.de.

Künstlerische Leitung: Greta Granderath & Juliana Oliveira / Projektleitung: Katja Kruglikova (PK3000) / Projektmitarbeit und Kommunikation: Aline Winchester / Dramaturgie: Moritz Frischkorn / Medienpädagogik: Christiane Schwinge / Social Media und Video: Robert Paschmann

Durchführung „ISO (Real Fiction)“:
Greta Granderath, Juliana Oliveira, Christiane Schwinge und Aline Winchester

Gefördert durch: Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Mit Unterstützung der Probebühne im Gängeviertel