Lade Veranstaltungen

In englischer Sprache / in English

Election Night 2020

Eine digitale Party

Julia Hart im #lichthof_lab

© Ina Oertelt

Termine

  • Di 3.11.20, 21:00
In englischer Sprache / in English PREIS: 4€ – 12€ ORT: #lichthof_lab Tickets
Online-Veranstaltung via ZOOM: Tickets (Zugangsdaten kommen per Mail)

US-Wahlnacht 2020: Es ist keine typische Wahlnacht, aber in den USA ist es typisch eine “Election Night Party” zu schmeißen – in einer Bar oder zu Hause. Wie könnte man sonst diese Nacht verbringen, in der man auf sein Schicksal wartet? Die US-Amerikanische Regisseurin Julia Hart und eine Gruppe von US-Bürger*innen laden dazu ein, die Wahlnacht mit ihnen gemeinsam auf Zoom zu verbringen.

„Election Night“ ist eine Performance, Election Night Party und Zeitreise zugleich. Mit einer Mischung aus persönlichen Erzählungen, Szenen, Liedern und Spielen reflektiert Julia Hart und ihr Expats-Ensemble die prägendsten Momente, Eindrücke und Gefühle aus den letzten vier Jahren, während sich die neuesten Wahlergebnisse und Prognosen zu einem Endergebnis verdichten.

Was haben die letzten vier Jahren mit uns und mit der Welt gemacht? Worüber können wir lachen? Worüber müssen wir heulen? Wann müssen wir noch vor Wut zittern? Und wie sind wir in den letzten vier Jahren zurechtgekommen?

It’s not a typical Election Night, but in the United States it is traditional to host an Election Night Party at home or at a bar. How else could we spend this night waiting for our fate to be sealed? American director Julia Hart and a cast of US citizens invite you to spend Election Night with them on Zoom.

“Election Night” is all at once a performance, Election Night party, and a trip through time. With a mix of personal stories, scenes, and songs Julia Hart and her ensemble of Americans abroad reflect the most significant moments, impressions, and feelings from the last four years while the latest election results and forecasts come together.

What have the last four years done to us and to the world? What can we laugh about? What do we need to cry about? What makes us tremble in anger? And how have we coped in the last four years?

Von und mit: Laura Affolter, Jodie Birdman, Tyrone Chambers, Pamela Cory, Cassandra Hergert, Cherie Heinrich, Chesney McKinley Severance, Margaret Metzler, Mason Jane Millam, Steven Montero, Joana O’Neil,  Candice Lauren Newton, Birgit Nielsen, Nicole Siggins and Geoff Simmons / Regie: Julia Hart / Technik: Andreas Albrecht