Open/Close Menu
Am Rand der Epidermis

Glitch AG / LICHTHOF Theater

Am Rand der Epidermis

So, 17.02. | 12:00 Uhr

Tickets

ACHTUNG! Die Vorstellung am Sonntag beginnt bereits um 12:00 Uhr.

 

Wir versuchen, unsere Geschichten abzukratzen, abzuschütteln, abzustreifen. Kreisend trägst du Düfte und Cremes auf, um den Grenzen zwischen dir und der Welt noch etwas hinzuzufügen. Ich lasse meine Falten glätten, rasiere Haare ab und bereinige alle Unebenheiten und Widerstände, bis ich so glatt bin wie Plexiglas, bis alles glänzt und wir aneinander abrutschen.

 

An der Schnittstelle von Biologie, Performance und Poesie ergründet die Glitch AG das Phänomen der Haut als Grenzorgan.

 

mehr
Zwischen den Säulen

Markus&Markus

Zwischen den Säulen

Do, 21.02. | 20:15 Uhr
Fr, 22.02. | 20:15 Uhr

Tickets

"Islam für Anfänger" (Berliner Tagesspiegel vom 22.6.2018)

 

Markus&Markus stehen für bedingungsloses Theater. Nach ihrer IBSEN-Trilogie sind sie nun mit ihrer neuesten Produktion zu Gast im LICHTHOF.

 

Für ZWISCHEN DEN SÄULEN ist die Performance-Gruppe zum Islam konvertiert. Bis zum Hadsch - der Pilgerreise nach Mekka.

 

Heraus kommt eine erstaunliche Reise in die abrahamitische Religion des Islam: Was wäre, wenn wir statt nach Abgrenzung und Unterschieden, nach Verbindungen und Gemeinsamkeiten suchen würden?

 

Ein wichtiger Abend.

mehr
Intervisions #5

MischPULK

Intervisions #5

Eine theatral-installative Reihe

Fr, 22.02. | 20:15 Uhr
Sa, 23.02. | 20:15 Uhr

Tickets

Intervisions untersucht die Fragen des 21. Jahrhunderts - tagesaktuell und multiperspektivisch. In nur einer Woche Proben werfen MISCHPULK und eingeladene Künstler*innen alles in die Waagschale, was sie haben - Genres, künstlerische Professionen und die Freude am Experiment. Das Publikum erlebt exklusiv eine theatrale Parcoursinstallation, die künstlerische Skizzen und Visionen auf und für unsere Welt vereint.

Mit dieser Ausgabe erobert INTERVISIONS die Stadt: Die Vorstellungen finden im Künstler*innenhaus FAKTOR in der Max-Brauer-Allee 229 statt!

mehr
Oscilación / Elastico

Swaantje Gieskes

Oscilación / Elastico

PREMIERE
Sa, 23.02. | 20:15 Uhr
So, 24.02. | 19:00 Uhr

Tickets

Im Alltäglichen, in den Produkten, die eine Gesellschaft hervorbringt, in ihrem Umgang mit ihnen, findet sich der Zeitgeist einer Generation. Werkstoffe, die oft im Schatten unserer Wahrnehmung mit uns koexistieren. 

 

Nach Beton widmet sich die Tänzerin Swaantje Gieskes im zweiten Teil ihrer Trilogie nun Gummi. Oscilación/Elastico ist eine Zerreißprobe. Für den elastischen Werkstoff an sich, vor allem aber auch für einen Tanz, der weniger für flexible Muster als für seine strengen, fest in Tradition verankerten Regeln bekannt ist:

 

Oscilación/Elastico ist Flamencotanz fernab von Rüschenkleid und Akustikgitarre. Dafür mit viel Gummi und experimenteller Klangsynthese.

mehr
Cum-Ex Papers

Helge Schmidt

Cum-Ex Papers

Eine Recherche zum entfesselten Finanzwesen

Do, 28.02. | 20:15 Uhr
Fr, 01.03. | 20:15 Uhr
Sa, 02.03. | 20:15 Uhr
So, 03.03. | 15:00 Uhr
So, 03.03. | 19:00 Uhr
Do, 06.06. | 20:15 Uhr
Fr, 07.06. | 20:15 Uhr
Sa, 08.06. | 20:15 Uhr
So, 09.06. | 19:00 Uhr

Tickets

Wir haben eine weitere Vorstellungsserie im Juni angesetzt!

 

"Seriös, skandalös, performativ, zynisch, unterhaltsam und entlarvend." (Katrin Ullmann auf nachtkritik.de zur Uraufführung)


"Ja, der Stoff scheint trocken. Aber Theater kann es spannend umsetzen. Wir arbeiten mit Filmsequenzen, mit Akten, auch mal mit Klamauk. Wir schaffen es, dass man keine Angst vor dem Thema haben muss." (Regisseur Helge Schmidt im Interview mit CORRECTIV)

 

Wir bieten Ihnen ein Geschäft an. Wir geben Ihnen 100 Euro. Sie geben uns dafür 200 Euro zurück. Das klingt nach einem schlechten Deal? Willkommen in der Welt des verbrecherischen Steuerbetrugs! Im Stile eines Wirtschaftsthrillers spürt CUM-EX PAPERS diversen Fragen nach und wirft neue Perspektiven auf ein Phänomen, das ganz eigenen Regeln zu folgen scheint.

mehr
Loud Whispers

Sanna Lundström I Frank Koenen

Loud Whispers

Do, 07.03. | 20:15 Uhr
Fr, 08.03. | 20:15 Uhr

Tickets

B: „Wie soll ich wissen, ob du da bist?"

A: „Ich bin hier."

B: „Hier waren wir schon.“

A: „Wo sind wir jetzt?"

 

In LOUD WHISPERS erforschen Sanna Lundström und Frank Koenen zwischenmenschliche Begegnungen und fragen sich: Wohin bringt uns der Dialog? Auf der Suche nach einem gemeinsamen Empfinden führen die beiden Künstler*innen ein physisches Zwiegespräch, verhandeln ihre Positionen zueinander und versuchen sich zu verständigen.

mehr
WE PRESENT #11: Höckner, Hubner/Lomoschitz, Kuldkepp

Junge Hamburger Performance

WE PRESENT #11: Höckner, Hubner/Lomoschitz, Kuldkepp

So, 10.03. | 19:00 Uhr

Tickets

WE PRESENT #11 zeigt drei Performances mit digital interagierenden Körpern: Sie verschmelzen mit dem Beat einer technoiden Clubnacht, tauchen ein in den Datenstrom digitalisierter Denkbewegungen oder verwandeln analoges Instrumentenspiel in digitale Klänge und Bilder.

 

Mit HARD CORES IN SOFT SHELLS (Gloria Höckner), DIE PIXEL DEINER BERÜHRUNG (Anna Hubner und Claudia Lomoschitz) und INSIGHT CONTRABASS (Kristin Kuldkepp).

mehr
Dance Forever

Fernanda Ortiz

Dance Forever

Eine Tanz-Performance

PREMIERE
Do, 14.03. | 20:15 Uhr
Fr, 15.03. | 20:15 Uhr
Sa, 16.03. | 20:15 Uhr
So, 17.03. | 19:00 Uhr

Tickets

DANCE FOREVER widmet sich dem Phänomen des Transkulturellen.

 

In den Körpern der Tänzer*innen aus Brasilien, Mexiko und Österreich sowie der Komponistin aus Argentinien sind die persönlichen Erfahrungen ihrer Lebenswege zwischen den Kulturen gespeichert.

 

Anhand dessen entwirft die aus Argentinien stammende Choreografin Fernanda Ortiz eine utopische Vision von Transkulturalität - irgendwo zwischen Lateinamerika und Europa, Tradition und Moderne, Malambo und digitalen Sounds, Schuhplattler und zeitgenössischem Tanz.

mehr
James Tiptree Jr.s Polysexuelle Aliens

Charlotte Pfeifer

James Tiptree Jr.s Polysexuelle Aliens

Ein Vortrag

PREMIERE
Fr, 22.03. | 20:15 Uhr
Sa, 23.03. | 20:15 Uhr
So, 24.03. | 18:00 Uhr

Tickets

Der berühmte Literaturexperte Boy H. Werner spricht über das Werk des Science Fiction-Autors James Tiptree Jr. und auch über Alice Sheldon, die hinter dem Pseudonym Tiptree Jr. steckt. Ihr Leben war ebenso seltsam und schillernd wie das Werk ihres männlichen Schreib-Ichs.

 

Variationen des Ichs, Möglichkeiten von Identitäten, Geschlechtern und Erscheinungsformen werden mithilfe von Kostümen, Sound und purer Behauptung ausprobiert, verworfen, bekämpft, getötet.

mehr
Unsagbares Delegieren

Silke Rudolph

Unsagbares Delegieren

Humanistische Matinée

So, 24.03. | 11:00 Uhr

Tickets

Hast du schon einmal über das Unsagbare in deiner Umgebung, in deinem Leben, in unserer Gesellschaft nachgedacht? Es ist manchmal unsagbar, weil der*die Adressat*in sich entzieht, nicht zuhört, einfach unerreichbar ist. Das kann ein Ex-Lover sein, der das Gespräch verweigert, eine Freundin, die verärgert oder gekränkt ist oder ein Unternehmen wie DHL, das seine Pakete nicht ausliefert, aber keine Kontaktmöglichkeit für verärgerte Kunden anbietet. Es kann ein Fehler sein, den du jetzt einsiehst und für den du dich immer noch schämst.

 

Was ist es bei dir?

mehr
Törn (C)up 2019

TÖRN - Das Hamburger Improfestival

Törn (C)up 2019

Maestro™ - Der Kampf der Hamburger Improspieler*innen

Fr, 29.03. | 20:00 Uhr

Tickets

Wer wird Hamburgs Maestro™ 2019? Beim TÖRN (C)up schickt jedes Hamburger Improvisations-Ensemble ihre*n Favorit*in in den Kampf! Die Schauspieler*innen aus allen Ecken und Enden Hamburgs wetteifern mit monumentalen Szenen und epischen Liedern um Titel und Ehre! Mit jeder neuen Herausforderung versuchen die Streiter*innen, der Disqualifikation zu entgehen. Denn nur eine*r kann - vom Volke gewählt - sich Gewinner*in des TÖRN (C)ups 2019 nennen!

 

mehr
VERNETZT & SCORE IT AGAIN, SAM!

TÖRN - Das Hamburger Improfestival

VERNETZT & SCORE IT AGAIN, SAM!

Zwei Shows in einer!

Sa, 30.03. | 20:00 Uhr

Tickets

VERNETZT. Was die Welt im Innersten zusammenhält: Sind Begegnungen zufällig oder schicksalhaft? Sind wir einem großen Plan unterworfen oder spinnen wir die Fäden unseres Lebens selbst? VERNETZT geht den Spuren nach, die jede unserer Regungen und Begegnungen hinterlassen. Im Netz, im Leben und im Kosmos.


SCORE IT AGAIN, Sam! Ein Orchester zaubert: Die Dreigroschenoper, Spiel mir das Lied vom Tod, Game of Thrones – die meisten Theaterstücke, Filme und Serien sind ohne ihre Musik undenkbar. Wir hören nur wenige Takte davon, schon verwandelt sich unsere Welt auf magische Weise in eine andere

mehr
HAUPTSACHE FREI #5

 

HAUPTSACHE FREI #5

Festival der Darstellenden Künste Hamburgs

Sa, 06.04. | 18:00 Uhr
So, 07.04. | 11:00 Uhr
Mo, 08.04. | 11:00 Uhr
Di, 09.04. | 11:00 Uhr
Mi, 10.04. | 11:00 Uhr

Tickets

Jubiläum! Vom 06. bis 10. April 2019 gibt es die 5. Ausgabe des Festivals Hauptsache Frei. Wie immer im Fokus: die Freien Darstellenden Künste Hamburgs. Eine Hochgeschwindigkeitsfahrt durch Genres, Formen und zudem quer durch Hamburg:

 

Neben den gewohnten Orten K3 | Tanzplan Hamburg, Kampnagel, Monsun Theater, Sprechwerk, Klabauter Theater und LICHTHOF Theater besetzt das Festival diesmal auch neue Orte: u.a. resonanzraum, Fundus Theater und zeigt ein dichtes Programm aus sehr unterschiedlichen Bühnenproduktionen – inspirierend, unkonventionell und überraschend.

 

Flankiert wird das Hauptprogramm durch die Nachwuchsplattform WE PRESENT.

 

Am 7. April ist HAUPTSACHE FREI im LICHTHOF Theater. 

mehr
Staging Democracy

LICHTHOF Theater

Staging Democracy

Fr, 12.04. | 20:15 Uhr
Sa, 13.04. | 20:15 Uhr
So, 14.04. | 19:00 Uhr

Tickets

"Wir leben in einer Zeit, in der wir sehr viel demokratische Unwillensbildung erleben. Wir müssen eine Erzählung finden, die positiv ist, die Lust macht, daran teilhaben zu wollen." (Carolin Ehmcke)

 

Ein Chor aus Hamburger Bürger*innen diagnostiziert ein um sich greifendes Demokratiemüdigkeitssyndrom. Was tun? Den richtigen Ton treffen, statt einfach Stimmung machen! Stimmbildung statt Stimmverlust! Bürger*innen ein politisches Amt zulosen, statt Berufspolitiker*innen wählen. Moment… Was?

 

STAGING DEMOCRACY hat in der letzten Spielzeit in drei Phasen mit Hamburger Bürger*innen die Demokratie unter die Lupe genommen. Am Ende stand ein Theaterstück.

mehr
Stadttheater#1

LICHTHOF Theater

Stadttheater#1

PREMIERE
Fr, 26.04. | 20:15 Uhr
Sa, 27.04. | 20:15 Uhr
So, 28.04. | 18:00 Uhr

Tickets

Pflegepersonal trifft auf Drag-Kultur, Spendensammler*innen auf zeitgenössischen Tanz und Stadtentwickler*innen bauen utopische Räume. Berufspendler*innen fahren nicht zur Arbeit, sondern ins Theater. Diverse Stimmen suchen den gemeinsamen Ton und Taxifahrer*innen reden mit einer KI. Obdachlose ziehen in den Theaterraum ein. Und Nerds stellen sich dem Scheinwerferlicht.

 

Für STADTTHEATER haben wir Bürger*innen und Künstler*innen eingeladen, das Theater gemeinsam zu erobern und es für sich als Raum zu nutzen, indem sie im Kleinen wie im Großen nichts Geringeres als die Gesellschaft als Ganzes verhandeln.

mehr
Stadttheater#2

LICHTHOF Theater

Stadttheater#2

PREMIERE
Fr, 03.05. | 20:15 Uhr
Sa, 04.05. | 20:15 Uhr
So, 05.05. | 18:00 Uhr

Tickets

Pflegepersonal trifft auf Drag-Kultur, Spendensammler*innen auf zeitgenössischen Tanz und Stadtentwickler*innen bauen utopische Räume. Berufspendler*innen fahren nicht zur Arbeit, sondern ins Theater. Diverse Stimmen suchen den gemeinsamen Ton und Taxifahrer*innen reden mit einer KI. Obdachlose ziehen in den Theaterraum ein. Und Nerds stellen sich dem Scheinwerferlicht.

 

Für STADTTHEATER haben wir Bürger*innen und Künstler*innen eingeladen, das Theater gemeinsam zu erobern und es für sich als Raum zu nutzen, indem sie im Kleinen wie im Großen nichts Geringeres als die Gesellschaft als Ganzes verhandeln.

mehr
Stadttheater#3

LICHTHOF Theater

Stadttheater#3

PREMIERE
Fr, 10.05. | 20:15 Uhr
Sa, 11.05. | 20:15 Uhr
So, 12.05. | 18:00 Uhr

Tickets

Pflegepersonal trifft auf Drag-Kultur, Spendensammler*innen auf zeitgenössischen Tanz und Stadtentwickler*innen bauen utopische Räume. Berufspendler*innen fahren nicht zur Arbeit, sondern ins Theater. Diverse Stimmen suchen den gemeinsamen Ton und Taxifahrer*innen reden mit einer KI. Obdachlose ziehen in den Theaterraum ein. Und Nerds stellen sich dem Scheinwerferlicht.

 

Für STADTTHEATER haben wir Bürger*innen und Künstler*innen eingeladen, das Theater gemeinsam zu erobern und es für sich als Raum zu nutzen, indem sie im Kleinen wie im Großen nichts Geringeres als die Gesellschaft als Ganzes verhandeln.

mehr