Open/Close Menu

Profil

Kunst

Das LICHTHOF Theater ist eine der vielseitigsten und innovativsten Spiel- und Produktionsstätten der Hamburger Theaterszene. Hier produzieren sowohl etablierte freie Gruppen und Einzelkünstler*innen, als auch junge, aufstrebende Talente aus unterschiedlichen Sparten. Das Programm ist abwechslungsreich, mutig und experimentell und das LICHTHOF Theater stolz auf die stets hohe Qualität der hier stattfindenden Gastspiele und Eigenproduktionen. Gemessen an seiner Größe ist es mit bis zu 14 Premieren pro Spielzeit das produktivste freie Theater mit gemeinnützigem Anspruch in Hamburg.

 

Besonderen Wert legt das LICHTHOF auf die Förderung des künstlerischen Nachwuchses. Junge Autorinnen und Autoren, Regisseurinnen und Regisseure, Schauspielerinnen und Schauspieler erhalten die Chance, sich in einem professionellen Umfeld auszuprobieren und zu profilieren. Häufig ist das LICHTHOF für die jungen Künstlerinnen und Künstler die erste Begegnung mit den realen Produktionsbedingungen des Kulturbetriebs. Der Start Off-Wettbewerb (in Kooperation mit der Theaterakademie Hamburg) ist das hervorstechendste Beispiel für die Nachwuchsförderung, doch nimmt das LICHTHOF diesen Auftrag auch darüber hinaus sehr ernst, beispielsweise indem es die Produzierenden mit langjähriger Expertise im Verfassen erfolgreicher „Antragslyrik“ aber auch in Form dramaturgischer Beratung, begleitet und unterstützt. Die Produktionen umfassen Autor_innenprojekte, Szenencollagen, dramatisierte Literatur, Tanz- und Jugendtheater uvm.

 

Für seine Arbeit wurde das LICHTHOF 2008 mit dem PEGASUS-Preis ausgezeichnet. Die unabhängige Jury würdigte die LICHTHOF-Produktionen als „originelle, kritische Kommentare zu menschlichen Beziehungen, zur Zeit und Gesellschaft“, außerdem den „Mut zum Risiko“ der LICHTHOF-Macher*innen, der sich im vielfältigen Spektrum der Formate ausdrückt, sowie die auffallende „Professionalisierung und kontinuierliche Nachwuchsförderung“ des unsubventionierten, interdisziplinär experimentierenden Theaters.

 

 

Raum

 

Das LICHTHOF wohnt in der Mendelssohnstraße in Bahrenfeld, nicht zufällig zwischen Zan Shin Dojo und Bikram Yoga, schließlich ist Theater unter anderem ein „Fitnesstudio für die Seele“ (Anne Bogart). In dem professionell ausgestatteten Aufführungsraum finden bis zu 120 Zuschauer Platz. Der 160 qm große Saal ist auf Flexibilität angelegt. So sind im LICHTHOF alle Arten von Inszenierungskonzepten, Bühnen- und Publikumsanordnungen möglich, die vielfältige Ästhetiken und Erfahrungsräume schaffen können. Durch die Betreuung eines mit dem Raum erfahrenen Technikers werden diese Möglichkeiten in den einzelnen Produktionen immer wieder neu entdeckt und erlebt.

 

Das liebevoll ausgestaltete Foyer bietet vor und nach den Vorstellungen die Möglichkeit, sich über das Erlebte auszutauschen und auch mit den Künstler_innen in Kontakt zu treten. Letzteren steht selbstverständlich ein Backstage zur Verfügung. Für Proben, Workshops und Seminare steht ein Seminar-/Probenraum von 100 qm zur Verfügung.

 

 

Dahinter

 

Das von einem gemeinnützigen Verein getragene LICHTHOF Theater unterhält die Räumlichkeiten und die Administration des laufenden Veranstaltungsbetriebs.

 

Die gemeinnützige LICHTHOF Productions GmbH hat die Aufgabe, die künstlerischen Eigenproduktionen zu entwickeln und durchzuführen. Sie ist punktuell außerdem Kooperationspartnerin in freien Projekten.

 

Die rechtsfähige LICHTHOF Stiftung stützt die künstlerische Arbeit des LICHTHOFs finanziell. Sie stellt eine attraktive steuerliche Möglichkeit für Kultur-Förderer dar.

 
© 2017 LICHTHOF THEATER Hamburg