Open/Close Menu

STAGING DEMOCRACY  I  IDEE  I  MITMACHEN  I  HINTERGRUND  I  TEAM

In fünf Bürger*innenversammlungen – den STAGING DEMOCRACY Factories – diskutieren jeweils 15 Hamburger Bürgerinnen und Bürger über "Dinge, die die Stadt betreffen" – so lautet die wörtliche Übersetzung des Begriffs Politiká. Wer in welcher Factory arbeitet, entscheidet das Los. Jede Factory steht unter einem anderen Thema:
  • Soziales
  • Bildung und Kultur
  • Wirtschaft und Finanzen
  • Energie, Klima-, Umwelt-, Tierschutz
  • Verkehr, Stadtentwicklung und Wohnen
Die jeweilige Tagesordnung wird von den Teilnehmer*innen im Vorfeld selbst bestimmt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die konkreten Ergebnisse und Forderungen, die aus diesen fünf Bürger*innenversammlungen hervorgehen, werden im Anschluss einer Runde aus Hamburger Lokalpolitiker*innen präsentiert und von ihnen weiterdiskutiert. Außerdem fließen sie ein in ein Theaterstück, das am Ende dieser Spielzeit im LICHTHOF Theater uraufgeführt wird.

Wir suchen 75 Hamburger Bürgerinnen und Bürger, die über 16 Jahre alt sind, seit mehr als drei Jahren in Hamburg leben, keine politischen Ämter besetzen, sondern einfach Lust darauf haben, sich als "ganz normale" Bürgerinnen und Bürger in lokale Debatten einzumischen.

Mitbringen sollten Sie Neugierde auf andere Menschen und andere Meinungen. Und die Bereitschaft, sich in ein Thema einzuarbeiten, das ihnen zugelost wird. Bei Bedarf werden Sie dabei von der Bücherhalle Altona unterstützt: Dort wird im Vorfeld jeder Diskussion Material zum jeweiligen Thema bereitgestellt. Außerdem stehen die Mitarbeiter*innen Ihnen als Informationscoaches zur Seite. Zu den vier Bürger*innenversammlungen, an denen Sie nicht aktiv teilnehmen, sind Sie als Zuschauerin und Zuschauer herzlich eingeladen. Termine können nicht getauscht werden.

Weitere Informationen zur Teilnahme erhalten Sie per Mail unter sd@lichthof-theater.de oder telefonisch unter 0152. 52 00 15 89.

Sie haben Lust? Dann melden Sie sich direkt hier an:

Straße und



Seit wann leben
 
© 2017 LICHTHOF THEATER Hamburg