Open/Close Menu

Digitale Bühne

Lois Bartel: To wander to wonder to wander

Ein Hörspaziergang von Lois Bartel in Zusammenarbeit mit Lucie Schroeder und Friederike Bartel

 

"Ich lade Dich ein, mit mir spazieren zu gehen: Wir starten bei Dir zu Hause. Oder einfach von dort, wo Du gerade bist – in der Stadt oder auf dem Land. Nimm Dir etwas Zeit. Du kannst den Spaziergang zu jeder Tageszeit und bei jedem Wetter machen. Das einzig Wichtige ist, dass Du kein bestimmtes Ziel hast, während wir zusammen unterwegs sind. Ok? Dann bis gleich! Ich warte schon auf Dich..."

 

Stream auf Soundcloud: to wander to wonder to wander-Stream (50 MB, 53 Minuten)

 

Download als mp3-Datei: to wander to wonder to wander-Download (50 MB, 53 Minuten)

 

 

 

picnic: Aria for no audience (artists are still monkeys but without money)

Dieses Musik-Performance-Video entstand zur Gründung des Theaterkollektivs picnic.

Es ist ein digitales Ausweichprojekt als Lebenszeichen über das Nicht-Stattfinden von kulturellen Veranstaltungen, fehlende Nähe, die Spannung zwischen digitalem und unmittelbarem Geschehen.

 

picnic sind: Jens Bluhm, Lena Carle, Anna Eger, Meredith Nicoll, Felix Stachelhaus, Mona Vojacek Koper, Gianna-Sophia Weise.

 

 

 


Boy H. Werner: Instruktionen am Montag

Von und mit: Charlotte Pfeifer und Pascal Fuhlbrügge I INFOS

 

In Koproduktion mit #lichthof_lab und mit Unterstützung durch den Hilfsfonds »Kunst kennt keinen Shutdown«
und die LICHTHOF Stiftung

Ergebnisse Nr. 5 "Muster" vom 25.5.20

 

 

Instruktion Nr. 5 "Muster" und Ergebnisse Nr. 4 "Fischdiskussion" vom 18.5.20

 

 

Instruktion Nr. 4 "Fischdiskussion" + Ergebnisse Nr. 3 "Wasserwelt" vom 11.05.20

Instruktion Nr. 3 "Wasserwelt" + Ergebnisse Nr. 2 "Rebellieren" vom 04.05.20

Instruktion Nr. 2 "Rebellieren" vom 27.04.20

Ergebnisse Nr. 1 "Etwas verbrennen" vom 27.04.20

Instruktion Nr. 1 "Etwas verbrennen" vom 20.04.20

Kunstschwester Richmute: Humanistische Online-Unterweisungen

Kunstschwester Richmute: Kann der Keks den Schmerz lindern? vom 24.6.2020

Kann der Keks, den Schmerz lindern? Letzte Folge aus der Reihe #Corona mir reichts!

 

 

Viren, Viren, Hepatitis vom Mittwoch, 20.5.2020

Silke Rudolph aka Kunstschwester Richmute liefert uns wieder Insiderwissen aus dem Krankenhaus. Diese Woche spricht sie mit Gästen über Hepatitis A-E. Authentisch, unaufgeregt, leicht und vor allem echt. Also, lehnt Euch zurück, nehmt euch einen Tee oder ein Bier - es ist ja die Happyhour - und genießt den Moment.

 

 

 


Online-Unterweisung "Über Atem und Viren" vom 06.05.20

Mit Silke Rudolph | INFOS

 

 

Friday Online Talks

Friday Online Talk: Die Bürger*innen­bühne - Theater im Centrum der Gesellschaft vom Freitag, 22.5.2020

Mit Alida Breitag, Dagrun Hintze, Ulla Liedtke, Matthias Schulze-Kraft und Meera Theunert

 

 

 


Folkstrance vom 1.5.2020

Mit Véronique Langlott, Katharina Duve, Greta Granderath und Philipp Joy Reinhardt I INFOS

 

 

Danger Friends vom 24.04.2020

Mit den Danger Friends Bilge Aksaç, Simone Ballüer, Jeongah Eom, Janis Fisch, Manuel Funk, Sevda Güler, Moritz Walker und Lukas Wiesemüller I INFOS

 

 

 

Imagines vom 10.04.2020

Mit Lois Bartel, Chiara Kastner, Guy Marsan, Višnja Sretenović. Im Live-Chat Helen Schröder und Teresa Hoffmann. I INFOS

 

 

 

Will I dream during the process? vom 03.04.2020

Im Rahmen von Hauptsache Online. Die Aufzeichnung setzt einige Minuten nach Beginn ein.

Mit Véronique Langlott, Elisabeth Leopold, Anton Koch und Susana Alonso I WEITERE INFOS

 

 

 

 

 

Zusatzmaterial des Soundkünstlers William "Bilwa" Costa:

 

 

 

 

WE PRESENT presents itself vom 04.04.2020

Mitschnitt des Online Talks bei Hauptsache online. Künstler*innen(-gruppen) stellen ihre Projekte vor, die im Rahmen von Hauptsache frei gezeigt worden wären. Mit Claudia Lomoschitz, Naama Friedman, Christopher Ramm und Cointreau on Ice. Moderiert von Anja Kerschkewicz.

 

 

 

 

Cum ex-Papers

Aufzeichnung der preisgekrönten Erfolgsproduktion von Helge Schmidt auf der Streaming-Plattform Spectyou.com (kostenlose Registrierung erforderlich)

 

© 2020 LICHTHOF Theater Hamburg