Open/Close Menu

 

Wir

Von Johan Heß
Schauspielhaus-Produktion

Am 18. November 1978 brachten sich in Jonestown in Guyana 909 Anhänger des »Peoples Temples« von Jim Jones in einem einzigartigen Massenselbstmord um.

 

Am 9. August 1969 ermordete die vornehmlich aus Frauen bestehende Gruppierung um Charles Manson brutal Roman Polanskis hochschwangere Ehefrau und schrieb mit ihrem Blut das Wort "Pig" an die Tür. Ihr spiritueller Führer sitzt noch immer im Staatsgefängnis in Corcoran - und schickt Twitter-Nachrichten über Liebe in die Welt. Nicht wenige Menschen halten ihn für Jesus Christus.

 

Im antiken Mythos des Dionysos-Kultes bringen die Bakchen brutal Thebens Herrscher Pentheus um - seine eigene Mutter zerfleischt ihn im Wahn.

 
Wie ist es möglich, dass Menschen derart "brainwashed" werden können, dass sie zu solchen Taten fähig sind? Und wie kann es sein, dass sie all das gern und singend tun? Und: Kann mir das auch passieren?

 

Mit Forschergeist und darstellerischer Authentizität erzählt WIR von der Sehnsucht nach Gemeinschaft und dem Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt.

 

Trailer zum Stück: http://www.youtube.com/watch?v=83_YZTKRdXc

 

Mit Viktoria Beier, Julia Behneke, Sophie Conrad, Annika Einhorn, Lea Fischer, Nora Gutdeutsch, Luke Malchow, Richard Manualpillai, Max Mehlhose, Phyllis Recker und Svenja Schölermann

 

Leitung / Text / Regie: Johan Heß und Timo Kocielnik
Bühne und Kostüm: Anja Wendler

Zurück

 
© 2019 LICHTHOF Theater Hamburg